Dorferneuerungsprogramm Rheinland Pfalz: Zuwendungen für Sanierung, Erweiterung und Umbau des Bürgerzentrums in Hördt

Wie der Landtagsabgeordneten Barbara Schleicher-Rothmund auf Anfrage vom Innenministerium in Mainz mitteilt wurde, erhält die Ortsgemeinde Hördt zur Sanierung, Erweiterung und den Umbau des Bürgerzentrums „Altes Forsthaus“ 620.000 Euro aus Mainz. Insgesamt belaufen sich die zuwendungsfähigen Gesamtkosten auf 954.354,11 Euro. Davon entfallen 80.000 Euro auf Haushaltsmittel in 2017. Verpflichtungsermächtigungen zu Lasten des Haushaltsjahres 2020 umfassen 540.000 Euro.

Barbara Schleicher-Rothmund: „Die Gemeinde Hördt leistet mit dem Reserveraum für extreme Hochwasser einen großen Beitrag zum Hochwasserschutzkonzept. Die Unterstützung der Gemeinde beim Umbau des Bürgerzentrums „Altes Forsthaus“ ist deshalb besonders wichtig.“