Bildungsministerium entscheidet: Grundschule Büchelberg bleibt erhalten!

(Rheinzabern, den 30.11.2017) Die Grundschule in Büchelberg wird auch in Zukunft erhalten bleiben. Diese Entscheidung verkündete das Landesbildungsministerium heute. Somit können Grundschüler in Büchelberg weiterhin die Schule vor Ort besuchen und müssen zum Schulbesuch nicht in umliegende Orte pendeln. Insgesamt hatte das Bildungsministerium gemeinsam mit der Aufsichtsbehörde ADD den Fortbestand von 41 rheinland-pfälzischen Grundschulen überprüft. Laut der heute verkündeten Entscheidung werden neun kleine Grundschulen in Rheinland-Pfalz geschlossen, welche die geforderte Mindestgröße von einer Schulklasse pro Jahrgang deutlich verfehlen. Darunter ist keine Grundschule in der Südpfalz.

Dazu Barbara Schleicher-Rothmund: „Die Entscheidung des Bildungsministeriums ist eine sehr gute Nachricht für Büchelberg und den Kreis Germersheim. Die Grundschule Büchelberg leistet sehr gute Arbeit und bietet den Schülerinnen und Schülern vor Ort ein hervorragendes Bildungsangebot. Der Entschluss zum Erhalt von Büchelberg ist sehr begrüßenswert. Und er zeigt, dass die Stadt ein überzeugendes und gutes Konzept vorgelegt hat.“